ADK

Die AdK – Arbeitsgemeinschaft der deutschen Kachelofenwirtschaft e.V.

 Wer ist die AdK?

 Die AdK (Arbeitsgemeinschaft der deutschen Kachelofenwirtschaft e.V.) ist ein Zusammenschluss von Branchenunternehmen aus Handwerk, Industrie und Handel. Als eingetragener Verein (Vereinsregister des Amtsgerichtes Siegburg 40 VR 1436) verfolgt die AdK keine wirtschaftlichen Interessen.

 Was macht die AdK?

 Die AdK informiert Endverbraucher neutral und herstellerunabhängig bzw. dienstleisterunabhängig über die vielfältigen Möglichkeiten des individuellen Heizens mit einem Kachelofen, Heizkamin, offenen Kamin, Pelletofen oder Kaminofen.

 Die AdK fördert die technische Entwicklung, das Regelwerk und die Qualitätssicherung der Produkte und Leistungen der Ofen- und Luftheizungsbauer-Branche. Dazu gehört auch der Austausch über fachlich-technische Probleme im Arbeitsbereich des Ofen- und Luftheizungsbauer-Handwerks zwischen Industrie, Großhandel, Genossenschaften, Lehre und Praxis. Ebenso fördert die AdK Weiterbildungsmaßnahmen für das Ofen- und Luftheizungsbauer-Handwerk.

 Woher kommen die Mitglieder der AdK?

 Die Mitglieder der AdK kommen aus den Bereichen Handwerk, Industrie und Handel: Betriebe des Ofen- und Luftheizungsbauer-Handwerks sowie Hersteller, Institutionen, Verbände und Genossenschaften, unter anderem die HAGOS eG – Genossenschaft der deutschen Kachelofen- und Luftheizungsbauer, die Gütegemeinschaft Kachelofen e.V. und der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK).

 Seit wann gibt es die AdK und wo ist der Hauptsitz?

 Gegründet wurde die AdK am 12. September 1986. Der Verein hat seinen Sitz in D-53757 St. Augustin, Rathausallee 6.

Wir sind  Mitglied in der AdK

https://www.kachelofenwelt.de/

Schreibe einen Kommentar