Bäder nach Ihren Wünschen.

Wir planen und bauen ein.

06_Praktisch_teilen

Foto: Geberit

Wer gerne teilt, darf es im Bad ebenfalls tun. Mit flexiblen Sanitärwänden, die Spülkästen, alle Zu- und Abflussleitungen sowie die Anschlüsse für die einzelnen Sanitärobjekte aufnehmen, lassen sich WC und Dusche problemlos in die Mitte rücken. Doppelt praktisch: An der anderen Seite dieser sowohl halb- als auch raumhohen Installationen können weitere Elemente angebracht werden. .

10_Ewiges_Weiss

Foto: Keuco

Eine Badausstattung in Weiß wird ewig im Trend bleiben. Da sind sich die Experten einig. Denn Weiß suggeriert Langlebigkeit und ist eine Farbe für alle, die modische Experimente hinter sich gelassen haben. Stattdessen steht für sie das Einrichten im Zeichen der klassischen Moderne sowie heller lichter Räume – ganz im Sinne der Dessauer Bauhausarchitektur.

11_Einfach_abnehmen

Foto: Kludi

Armaturen dürfen in diesem Jahr alles, nur nicht tropfen. Ob am Waschbecken oder an der Badewanne, ob im traditionellen Zweigriff-Look oder organischem Einhandmischer-Design mit leicht abgerundeten Ecken – eines muss ein aktueller Wasserspender stets haben: zuverlässige Technik und wertiges Material, das lange hält und Wärme nicht leitet. Außerdem: Neue Typen bieten Zusatzfunktionen. Etwa eine Ablagefläche, die sich wie ein Mantel fest anschmiegt, sich zum Reinigen aber trotzdem ganz einfach abnehmen lässt.

 

 

Schreibe einen Kommentar